Home » meine kleine Oase, Neuigkeiten, Top Thema

Wintergarten im Herbst: Gute Laune in der trüben Jahreszeit

19 September 2009 61.313 views 3 Kommentare

Mit schnellen Schritten verabschiedet sich der Sommer. Ungemütliches und trübes Herbstwetter umgibt uns jetzt. Hier und da blitzen eventuell noch ein paar Sonnenstrahlen hervor und bescheren uns ein paar spätsommerliche Tage – dennoch steht fest: Die Tage werden kürzer und dunkler.

Licht ist Leben
055Mit einem Wintergarten holen Sie sich ein ganzes Stück Natur ins Haus. Natur, die man auch in der kalten Jahreszeit mit allen Sinnen genießen kann. Doch ein Wintergarten kann noch mehr als zusätzlichen Wohnraum für Naturliebhaber schaffen: Er schafft Licht. Licht ist ein elementarer Bestandteil unseres Lebens und ebenso wichtig wie Wasser und Sauerstoff. Jeder Sonnenstrahl im Herbst und im Winter kann im Wintergarten genossen werden und ist eine Wohltat für die Seele. Aber auch in dunklen Tagen sorgen gut durchdachte Lichtquellen für gute Laune.

Licht-Tipps für Ihren Wintergarten:

  • Indirektes Licht und flexible Akzente lassen sich mit Stehlampen, Wandflutern und Tischleuchten erreichen.
  • Achtung bei der Pflanzenbeleuchtung: Vermeiden Sie direkt über Pflanzen die Hitzeentwicklung. Verwenden Sie am besten spezielle Leuchtstofflampen aus dem Fachhandel.
  • Farbiges Licht ist Stimulans für die Seele: warme Farben sorgen für ein gemütliches Ambiente zum Entspannen, während kühle Farben für belebende Frische sorgen.
  • Setzen Sie mit geschickt platzierten Lichtelementen Ihre Lieblingspflanzen in Szene.

Herbstdeko im Wintergarten
Die Vielzahl der herbstlichen Früchte lädt zu umfangreichen Bastel- und Deko-Ideen ein. Da jede Herbstfrucht für sich alleine gesehen schon ein kleiner Blickfang ist, braucht man gar nicht so viel Aufwand, um daraus schöne Deko-Elemente gestalten.

Einfach & wirkungsvoll: Schmucke Herbstschale

Foto: © B.Stolze/Pixelio

Foto: © B.Stolze/Pixelio

Nach dem Herbstspaziergang: Gestalten Sie sich eine bunte Herbstschale  mit den Schätzen der Jahreszeit. Einfach Äpfel, Kastanien, Eicheln, Bucheckern, Maiskolben, Nüsse, Zapfen und Herbstlaub nach Belieben auf einen großzügigen Deko-Teller oder einer Schalde arrangieren – fertig ist der immer präsente Blickfang.

Herbstleuchten: Laternen und Kürbisse
Weitere klassischen Highlights im Herbst: Laternen und Kürbisse bringen warmes Licht in die dunkle Jahreszeit. Unsere beiden Anleitungen bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sie sind auch noch kinderleicht umzusetzen:

Herbst-Windlicht
Bestimmt haben Sie ein ausgedientes Einmachglas zu Hause. Daraus lässt sich in wenigen Schritten ein dekoratives Windlicht herstellen, ein hübscher Hingucker auf dem gedeckten Tisch oder auch auf der Fensterbank. Bekleben Sie das Glas von außen mit buntem Herbstlaub. Fädeln Sie auf Draht Kastanien und Eicheln auf und wickeln Sie ihn um das Glas. Verzieren Sie abschließend die Öffnung des Glases mit Bast. Füllen Sie in das untere Drittel des Glases feinen Sand und stellen Sie ein Teelicht in die Mitte. Fertig ist der einfache, aber effektvolle Blickfang.

Jack O’Lantern

Foto: © Juicy/Pixelio

Foto: © Juicy/Pixelio

Freche Kürbisgesichter  zieren bis Halloween Hauseingänge und Fensterbänke. Und so kommen Sie zu Ihrem Halloween-Kürbis: Schneiden Sie oben in den Kürbis eine große runde Öffnung und entfernen Sie vollständig das Fruchtfleisch. Schnitzen Sie eine Halloween-Grimasse oder Muster in den Kürbis. Lassen Sie den ausgehöhlten Kürbis anschließend gut trocknen. Stellen Sie Teelichter oder eine Kerze in den Kürbis und genießen Sie Ihr schaurig-schönes Herbstleuchten!

3 Kommentare »

  • Petra sagt:

    Das ist wohl kein Qutsch, denn alle Dekorationen sind Geschmakssache. Jedem das, was ihm gut gefällt

  • Veronika sagt:

    Dekorationen sind was tolles. Ich habe für jede Jahreszeit viele Deko-Möglichkeiten und mach mir auch die Mühe sie immer wieder zu wechseln. Das muss einfach sein für mich. :) Vor allem zu dieser Jahreszeit hat man einfach unendlich viele Möglichkeiten auch aus der Natur schöne Schmuckstücke mit ein zu planen.

  • Daniel sagt:

    Die Idee mit dem Windlicht ist cool. :)

Schreiben Sie einen Kommentar zum Artikel!

Geben Sie unten Ihren Kommentar ein oder senden Sie einen trackback von Ihrer eigenen Seite. Sie können dn Artikel auch (via RSS weiterverfolgen).

Bitte seien Sie höflich, sachlich und beziehen Sie sich nur auf den Inhalt des Artikels. Bitte kein Spam!.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Dieser Weblog. unterstützt Gravatare. Um Ihren eigenen Avartar zu erhalten registrieren Sie sich bei Gravatar.